«

»

Meine Digitalkamera kaufe ich viel lieber im Versandhandel

Der Beitrag “Meine Digitalkamera kaufe ich viel lieber im Versandhandel” ist meine Teilnahme zur bis zum 08.04.2014 laufenden Blogparade “Lieber online kaufen und Geld sparen oder zu einem Fachhändler vor Ort gehen“. Uwe Küllmar von Foot Noob – Fotografieren kann jeder lernen will wissen wo wir unsere Kameras und unser Kamerazubehör kaufen. Er ist am 19.02.2014 in einem großen Nachrichtenportal auf eine Meldung gestoßen, in der der stationäre Einzelhandel mal wieder gejammert hat.

Digitalkamera kaufen

Digitalkamera kaufen

Die meisten Blogparaden geben den Teilnehmern Fragen vor. Er hat es nicht gemacht. Man muss also frei seine Meinung schreiben.

Ich bin weder Hobby- noch Berufsfotograf wie zum Beispiel Lutz Michaelis, der Inhaber vom Online-Shop 8df.de Lumis Fotokiste. Ich fotografiere fast nur Fotos für meine ebay-Angebote. Zur Zeit mache ich das mit einem Smartphone. Wenn ich aber mal genug Geld übrig habe, dann will ich mir vielleicht eine Leica D Lux oder das passende Gegenstück von Panasonic kaufen. Bei Produkten in dieser Preiskasse informiere ich mich immer vorher gründlich im Internet was ich will. Man kann sich auf den Herstellerseiten über die technischen Daten informieren und oft sogar die Bedienungsanleitungen als PDF-Datei runterladen. Außerdem gibt es oft sehr viele Testberichte im Internet. Was soll ich dann noch im Fachgeschäft?

Das letzte mal, dass ich versucht habe etwas höherpreisiges im Fachgeschäft vor Ort zu kaufen war ein Rasierer von Braun. Es war ein sehr hochpreisiges Modell. Beim Fachhändler hätte ich über 300 Euro bezahlen müssen. Im Internet war der gleiche Rasierer 50 – 70 Euro preiswerter. Zuvor habe ich mir mal einen Sony Fernseher im Media Markt angeschaut, weil ich nicht wusste wie ein weißer Fernseher mit Aluminiumrand aussieht. Im Media Markt hätte der Fernseher ca. 1300 Euro gekostet. Im Internet hat er ca. 900 Euro gekostet. Warum also für das gleiche Produkt im Laden mehr ausgeben als in Internet?

Die Läden mögen vielleicht höhere Kosten wegen Ladenmiete, Diebstahl und noch vielen anderen Dingen haben. Aber das ist doch nicht mein Problem. Eine faire Beratung gibt es doch in den meisten Geschäften sowieso fast nicht mehr. Die meisten wollen einen doch nur ihre Ladenhüter oder die Produkte mit den besten Gewinnspannen andrehen.

Viele Geschäftsmodelle sind in der Vergangenheit überflüssig geworden. Vielleicht gehört der stationäre Handel in vielen Produktbereichen auch dazu. Übrigens war ich auch mal Selbständig im stationären Handel. Zählt Flohmarkt überhaupt als stationärer Handel? Egal. Ich hatte gebrauchte Videospiele verkauft. Dieses Geschäft wurde mit der Zeit auch immer schlechter, aber ich habe nicht gejammert, sondern meine Konsequenzen gezogen.

Blogparaden-Teilnehmer

Haben Sie auch an dieser Blogparade teilgenommen oder haben Sie schon mal einen Beitrag über den Kauf einer Digitalkamera im Versandhandel in Ihrem Blog veröffentlicht, dann senden Sie mir doch einen Trackback/Pingback. Es werden nur Trackbacks/Pingbacks ohne “rel=’nofollow’” freigeschaltet.


2 Pings

  1. Blogparade: Wo kauft eure Kamera Fachhändler oder Online? › Foto Noob

    […] Rainer  Link zum Blog […]

  2. Blog Parade Zusammenfassung › Foto Noob

    […] Rainer  Link zum Blog […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>